Insider Ziele und Portugals Highlights
Reiseführer Portugal kompakt
Reise Know-How Reisef├╝hrer Portugal kompakt
Verkehrsregeln Portugal

Verkehrsregeln Portugal


Die wichtigsten Kfz-Vorschriften für Portugal

Das südeuropäische Land Portugal, das an Spanien grenzt und ein beliebtes Urlaubsziel wegen dem Atlantik ist, ist auch für Fischliebhaber, insbesondere Stockfisch und gegrillte Sardinen bekannt. Viele Urlauber besuchen die herrlichen Meeresstrände an der Algarve. Strände mitten in einer Felskulisse mit weichem feinem Sand. Für Badegäste und Surfer fast wie im Paradies. Die Architektur der Städte bietet ein Ambiente, welches an Seefahrerstädte aus den vorigen Jahrhunderten vermittelt.

Bummeln Sie einmal gemütlich z. B. durch die Altstadt von Porto, der Hauptstadt von Portugal Lissabon, dem Bergort Sintra und genießen Sie die freundliche Stimmung des Landes. Wer Wasserscheu ist, oder außerhalb der warmen Jahreszeiten im Lande ist, kann wunderschöne lange Wanderwege an den Stränden oder im Landesinneren begehen.

 

Was muss in Portugal im Fahrzeug mitgeführt werden

Für Portugal brauchen Sie einen gültigen Führerschein, den Fahrzeugschein und die grüne Versicherungskarte sollte, auch wenn nicht vorgeschrieben dabei sein. Ein europäischer Unfallbericht sollte bei einem Unfall von beiden Unfallparteien ausgefüllt sein. Keine Mitführpflicht, außerhalb von Ortschaften ist das Tragen einer Warnweste bei Unfall, Aufenthalt am Fahrbahnrand oder Panne Pflicht. Warndreieck und Verbandskasten ist Mitführpflicht.

Die Höchstgeschwindigkeiten in Portugal

Verkehrsbereiche Pkw / Motorrad Gespanne Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
Geschlossene Ortschaft 50 km/h 50 km/h 50 km/h
Außerorts 90/100 km/h 70/80 km/h 80/90 km/h
Autobahn 120 km/h 100 km/h 110 km/h

Die Höchstgeschwindigkeiten in Portugal

Geschlossene Ortschaft
Pkw / Motorrad
50 km/h
Gespanne
50 km/h Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
50 km/h
Außerorts
Pkw / Motorrad
90/100km/h
Gespanne
70/80 km/h Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
80/90 km/h
Autobahn
Pkw / Motorrad
120 km/h
Gespanne
100 km/h Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
110 km/h


Führerscheinneulinge dürfen im ersten Jahr auf Autobahnen nur 90 km/h fahren und müssen eine entsprechende Plakette sichtbar am Heck anbringen. Plakette ist in der ACP (Automóvel Club de Portugal) erhältlich. Mautgebühren sind nicht ganz einfach in Portugal, diese entnehmen Sie bitte hier: Bußgeldkatalog - Die Maut in Portugal

Promillegrenze in Portugal

In Portugal ist die Promillegrenze bei 0,5 Promille. Für Fahranfänger mit weniger als 3 Jahren Fahrpraxis liegt die Promillegrenze bei 0,2 Promille. Das Bußgeld, für Alkohol am Steuer beginnt in Portugal bei 145,-- Euro.

Weiteres zu Portugals Verkehr

Was es als Fahrzeug Führer in Portugal sonst noch zu beachten gilt:


Wundern Sie sich auf Landstraßen in Portugal nicht über Hupen, es ist dort gewöhnlich, vor dem Überholvorgang zu hupen. Auch fahren die Portugiesen gern dicht auf, was Sie nicht stören und verunsichern sollte. Achten Sie besonders auf Ihre Geschwindigkeit, da in Portugal häufig und fast täglich Radarfallen aufgestellt werden.